Die Diskussion um das Rechenzentrum wird von hinten aufgezäumt.

Abgesehen von politischen und ideologischen Absichten, ist doch alles auch abhängig von gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Das heißt, was kostet es, kann man es bezahlen und wie sind die Eigentumsverhältnisse. Um mal hier Klarheit zu verschaffen:Der Erhalt und die notwendige Sanierung des … Weiter

Zwei die Potsdam lieben: Barbara Kuster und Christian Näthe

Ach, mein PotsdamChristian Näthe liebt seine Heimatstadt – und verzweifelt an ihr. In seinem Lied „Kleines sauberes Städtchen“ singt er über den Wandel, der ihn schmerzt. Für die MAZ hat er darüber geschrieben – ein Gastbeitrag der MAZ vom 11.12.2019 … Weiter

Brüche in Potsdam zeigen

Im Zusammnehang mit Rekonstruktionen wird immer wieder von deren Kritikern gefordert, man müsse Brüche zeigen. Diese Forderung kommt ganz besonders immer beim Wiederaufbau der Garnisonkirche. So sagte z.B. der Direktor des Potsdamer Zentrums für Zeithistorische Forschung (ZZF), Martin Sabrow in … Weiter

Einladung zum Mitteschön-Treffen

Liebe Freunde der Potsdamer Mitte, wie immer am ersten Dienstag des Monats, treffen wir uns von Mitteschön im Fliegenden Holländer am 1. Oktober 2019 um 19:00 Uhr, um die brennendsten Probleme in unserer Stadtentwicklung zu besprechen. Wir wollen ab diesem … Weiter

Quo Vadis OB?

Die Mehrheit der bürgerlichen Parteien in der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung steht hinter dem Projekt Garnisonkirche!Pfarramt, Stiftung und Fördergesellschaft und viele ehrenamtlich engagierte Bürger haben seit Jahren dafür gearbeitet. Endlich hat der Bau nun begonnen und der Turm wächst, begrüßt von einem … Weiter

Mitteschön Weihnachtsbrief 2018

Liebe Freunde der Potsdamer Mitte, ein volles Jahr mit viel Arbeit liegt hinter uns. Ich möchte ein kleines Fazit unserer Bemühungen ziehen und die mehr oder minder erfolgreichen am Jahresende benennen. Unsere Treffen einmal im Monat boten immer sehr viel … Weiter

Meine Kindheits- und Jugend-Erinnerungen an die Potsdamer Mitte in der DDR-Zeit von Olaf Thiede

Die Fläche des Alten Marktes war in den frühen 60er Jahren mein Spielplatz, ebenso ein Loch in der Erde in dem sich die Grundmauern der Alten Post befanden. Hier stand das Grundwasser des verdrängten Kanals, Schilf wuchs hier und kleine … Weiter

Barbara Kuster zur Potsdamer Heimatdebatte Was und wer ist Potsdam?

Potsdam, eine durch den Zuzug verdrängte Heimat? Wie Menschen zu solchen Urteilen kommen, ist rätselhaft. Die Veränderung der Stadt ist keine feindliche Übernahme – denn wir alle gestalten mit. In Veränderung begriffen. Potsdams Mitte wird neu gestaltet. Doch dies sei … Weiter

Podiumsgepräch zu Friedrich Wilhelm I. – ein Reformabsolutist auf dem Preußenthron

Friedrich Wilhelm I. – ein Reformabsolutist auf dem Preußenthron Podiumsgespräch anlässlich seines 330. Geburtstages im Potsdam Museum (Länge 61 min) mit Prof. Dr. Jürgen Kloosterhuis Dr. Hans-Joachim Kuke Prof. Dr. Harald Mau Moderation: Thomas Wernicke Die Veranstaltung ist Kooperation der … Weiter

1 2
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com